Zwei für uns sehr aufgeregt schöne Konzerte liegen nun hinter uns und ein erstaunliches Gefühl von ungewohnter Gewohnheit hat uns erfüllt. Es fühlt sich vertraut an mit Christian und Christoph, obwohl so vieles neu ist. Schön!
Die Töne des neuen Albums sind eingeblasen und gesungen und nun heißt es gemeinsame Zeit auf der Bühne sammeln. Dazu gibts auch im Mai einige Gelegenheiten auf die wir voller Vorfreude zusteuern.

Die „LIEDBasel“ in der Schweiz ist unser erster Halt. Dort spielen wir ein Late Night Konzert und auch für Kinder jeden Alters gibts was zu erleben – Federspielchen in neuer Besetzung gleich am nächsten Tag. #daswirdwild

So richtig zu Ende diskutiert wurde die neue Sitzordnung im Federspiel-Mobil noch nicht: dafür werden wir genügend Zeit haben wenn wir vom Jazzfest in der Stadthalle Rottweil ins Parktheater nach Iserlohn und weiter ins Schloss Landestrost nach Neustadt am Rübenberge tuckern. Fix ist, dass der verkannte Berufsfahrer Papa Winalek uns auch noch sicher ins bayrische Hauzenberg und nach Wenigzell in die Steiermark kutschieren wird.
Über die laufenden Verhandlungen rund um den Sitzplatz und darüber hinaus werden wir Bericht erstatten.

Albedo, also unser neues Album kann man noch immer vorbestellen und bekommt es versandkostenfrei mit einem kleinen Geschenk noch vor der Veröffentlichung am 24. Juni direkt nach Hause.
Was es zu diesem Programm sonst noch zu sagen gibt – wir haben darüber gesprochen. Was genau, das kann man sich hier auch ansehen.

Das ist er, der Wonnemonat, aber Pfingsten kommt schneller als man hören kann und dann lacht uns ein ereignisreicher Juni schon entgegen – dazu, wenns soweit ist!

Eure Federspieler
Simon, Philip, Christoph, Frédéric, Christian, Thomas und Roland.

News

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.